Ein abschliessendes Wort zur Organisation...

Die Vorbereitungen zu unserer Abiturfeier nähern sich langsam
aber sicher ihrem Ende entgegen.

Wochen, ja sogar Monate plante der Stab der Organisatoren bei seinen unzähligen Treffen, wie und wo der Höhepunkt unserer schulischen Laufbahn würdig zu representieren sei.

Es wurden dabei viele Hürden genommen und mächtige Brücken geschlagen, um der Mehrheit der Abiturabsolventen gerecht zu werden.
Aus einer wahren Flut von Vorschlägen versuchten wir den besten Mittelweg zur Zufriedenheit aller herauszufinden und dies so kosteneffizient wie nur möglich umzusetzen. Vor allem der finanzielle Aspekt, der vielen Mitschülern sehr wichtig war, trieb uns zu ungeahnten Meisterleistungen in einem
Hartz IV gebeutelten Land.

Das man es nicht jedem einzelnen Individuum zu 100% recht machen kann, wurde uns schon ziemlich früh bewusst. Trotzdem hoffen wir eine versöhnende Lösung zur Zufriedenheit der
Allgemeinheit gefunden zu haben.

Vergesst bitte nicht: Auch wir mussten unser Abitur erst bestehen und die damit verbundenen Stressfaktoren waren genau dieselben wie bei euch...

Zum guten Schluss wollten wir uns noch bei all denjenigen herzlichst bedanken, die dieses Fest ins Rollen brachten und es auch umzusetzen verstanden. Mitschüler, die ihre kosbare Zeit für Projekte wie der Abiturzeitung, dem Ticketverkauf, der Locationsuche, der Dekoration, der Hompagegestaltung, der Sponsorensuche und und und...,
gerne zur verfügung stellten.

Wir möchten uns auch bei den Lehrern und Mitschülern bedanken, die uns moralische Unterstützung zusicherten und uns die Möglichkeit gaben die Festhalle über das Abendgymnasium Stuttgart mieten zu können.
Natürlich gehören hier auch die freiwilligen Helfer des Veranstaltungsabends (Kasse, Sektempfang, Moderatoren, Auf-und Abbau ect.) dazu.

Somit wäre eigentlich von unserer Seite alles gesagt bzw. niedergeschrieben worden. Geniest diesen speziellen Abend und macht ihn zur Legende.
Lasst es heftig Krachen und hebt die Gläser auf das Abi 2006 !!!